LOYALTY IN ZEITEN VON CORONA – NACHSTUDIE,
SEPTEMBER 2020

Was hat sich während und wegen Corona gerade verändert und was bleibt bestehen?


Im Februar 2020 hatten wir unsere Feldforschung (Interviews) für unsere große Retail Loyalty-Studie in DACH mit 5.000 Interviews abgeschlossen und somit ein umfassendes Bild des Nutzungsverhaltens der Konsumenten hinsichtlich von Loyalty Programmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhoben. Das war genau vor den spürbaren Auswirkungen der Corona-Krise auf das tägliche Leben und die Einkaufgewohnheiten der Bevölkerung.

Ergänzend zu dieser umfangreichen Studie aus dem Frühjahr haben wir nun unsere erste Corona-Nachstudie in Deutschland durchgeführt und können ein erstes Zwischenresümee nach einem halben Jahr unter Corona-Einfluss ziehen. Für unsere Nachstudie haben wir zwischen dem 08. und 16. September 2020 noch einmal 1.000 Online-Interviews repräsentativ mit Konsumenten ab 18 Jahren geführt.

Loyalty Programm-Nutzung
Im Gegensatz zum Frühjahr 2020 hat sich die Durchdringung an Loyalty Programmen in Deutschland leicht von 74,5% auf 76,3% erhöht.

Nutzungsintensität
Die Nutzungsintensität von Loyalty Programmen hat sich aus der persönlichen Sicht der Konsumenten im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit deutlich verändert. Auf die Frage, ob die persönliche Nutzung von Vorteilsprogrammen seit Beginn der Coronakrise (ab März 2020) eher zu- oder abgenommen hat oder stabil geblieben ist, konstatieren 22,2% der Befragten eine Zunahme und nur 5,4% eine Abnahme.

Besonders deutlich zeigt die folgende Auswertung nach den Altersstufen den Trend, dass vor allem die jüngeren Altersgruppen deutlich intensiver Loyalty Programme nutzen als die ältere Bevölkerung. Bei fast der Hälfte der 18 bis 29 Jährigen zeigt sich eine Zunahme (41,6%).

Gründe für Programmteilnahmen
Die Motivation der Konsumenten zur Teilnahme an den Loyalty Programmen ist nahezu unverändert. Lediglich in drei Kategorien gibt es nennenswerte Steigerungen in der Bedürfnislage: die Nutzungsmöglichkeit über eine App (Steigerung um +5,3% Prozentpunkte), die Verbindung der Loyalty Programme mit spielerischen Elementen (Gamification) sowohl online als auch mobil (Steigerung um +4,7% Prozentpunkte) sowie die Austauschmöglichkeit des Konsumenten mit anderen Loyalty-Teilnehmern in einer geschlossenen Community (Steigerung um +4,6% Prozentpunkte).

Weitere spannende Key-Insights unserer brandaktuellen „Loyalty in Zeiten von Corona“-Nachstudie, September 2020 erhalten Sie in unserer aktualisierten Retail Loyalty-Studie ab S. 54. Erfahren Sie, welche neuen Wünsche und Anforderungen die Konsumenten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrungen mit der Corona-Krise an ein Loyalty Programm haben und ob Loyalty Programme in Zeiten einer Pandemie noch mehr soziale Projekte/Aspekte fördern sollen.

*Alle Angaben sind in Prozent (%) zu verstehen

Hier geht’s zum Download!

NEWSLETTER ANMELDUNG

News und Insights zu Markttrends, aktuellen Studien, Loyalty Solutions, Events und Webinaren

* erforderlich

UNSERE EXPERTEN-WEBINARE

Loyalty Harbor – Die neue Cloud-Plattform für perfekte Kundenbindung

Retail Analytics – Mehr Kundenwertschöpfung im Omnichannel-Handel

Mobiles Shoppen – Instore Experience Management über Ihre eigene App

Giftcard Marketing – machen Sie Ihre Gutscheinkarte zum Erfolgsinstrument

Zur Anmeldung